Interdisziplinäres Therapiezentrum "Hand in Hand"

Ergotherapie | Logopädie | Physiotherapie

LNB ist eine neue und revolutionäre Schmerztherapie, der ein neues und positives Schmerzverständnis zugrunde liegt. Die hohe Wirksamkeit kommt daher, dass die Vorgehensweise eine völlig andere ist, als bei den herkömmlichen Therapien. Während bei diesen der Schmerz als Störfaktor behandelt wird, sieht LNB ihn als Sprache und Signal des Körpers, dem Menschen mitzuteilen, dass eine Schädigung droht, wenn er seinen Bewegungsapparat weiter fehlbelastet. LNB erklärt auf einfachste Weise, welche muskulären Veränderungen notwendig sind, damit der Körper nicht mehr warnen muss.

Die Schmerztherapie nach Liebscher&Bracht bietet dem Patienten ein durchgängiges, leicht nachvollziehbares und ineinander verzahntes Therapiekonzept. Die SchmerzpunktPressur befreit den Schmerz aus seinem festgefahrenen Zustand, die EngpassDehnungen schmelzen ihn weiterhin ab und beugen gleichzeitig seiner Neuentstehung vor.

In einer zwischen ein und eineinhalb stündigen Behandlung wird als erstes eine genaue Anamnese des aktuellen Schmerzzustandes erhoben. Der Therapeut nimmt ihre Schmerzzustände auf und ergründet den exakten Schmerzpunkt und hinterfragt, wann und in welchen Situationen der Schmerz besonders stark auftritt. Im Anschluss erfolgt eine akkupressurartige  Schmerzpunktbehandlung an genau definierten Knochenpunkten. Mit der SchmerzpunktPressur werden fehlprogrammierte Muskelspannungen gelöscht und dies führt bei 90% der Patienten zu einer sofortigen Schmerzreduktion. Um dieses Ergebnis längerfristig zu erhalten, erfolgt im dritten Behandlungsschritt die Anleitung des Patienten in spezielle EngpassDehnungen. Sie sind Übungen und Bewegungsformen, die die Effekte der SchmerzpunktPressur unterstützen und dauerhaft im Gehirn einprogrammieren. Die regelmässige selbstständige Durchführung dieser EngpassDehnungen durch den Patienten sichern den Behandlungserfolg.

Wir lassen Sie nach der Behandlung nicht allein! Der Therapeut steht mit Ihnen in Kontakt und betreut sie nach der Behandlung weiter, bei Fragen zu den EnpassDehnungen oder bei Veränderungen des Schmerzzustandes. Sie leiden unter Schmerzen? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an einen unserer Therapeuten.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar